Deutschlandtour
Schreibe einen Kommentar

Von hängenden Fahrrädern

Es ist endlich losgegangen: Wir sind auf dem Weg nach München. Leider kommen wir erst gegen Mitternacht an. Ein Biergarten-Abend ist so unmöglich. Egal, Hauptsache es es geht endlich los. Schließlich ist es ja nicht nur der Beginn unseres persönlichen Abenteuers, sondern auch der Anfang eines über dreiwöchigen Urlaubes ohne Arbeit. wenn es auch körperlich anstrengend wird, der Kopf kommt hoffentlich runter.

Rechtzeitig zum Beginn unserer Reise ist die große Hitzewelle zu Ende gegangen. Hoffen wir mal, dass sie nicht von einer Regenzeit abgelöst wird. Da habe ich mal gar keinen Bock drauf. Meinetwegen kann das Thermometer auf über 30 Grad steigen. Aber Regen? Nä, ohne mich. Die Wettervorhersagen sind da noch uneinheitlich. Es wird wohl zu Beginn der Reise keine Hitzewelle geben, einige Dienste sagen schöne 23 Grad, andere sagen 15-18Grad voraus. Wenn ich die Wahl hätte, ich würde die 23 Grad nehmen. Mich fragt aber ja keiner. In einem sind sich die Dienste aber einig: Die große Trockenheit ist wohl zu Ende. Ich hoffe aber noch, dass es sich auf einige, wenige Schauer beschränkt.

Das Wetter in München in den nächsten Tagen

Morgen werden wir die Fahrräder noch einmal im Hotel stehen lassen. Sightseeing und Shopping in der Münchner Innenstadt ist angesagt. Ach, ich freue mich drauf. Und morgen gehts garantiert in den Biergarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.